Ausflug: Odenwald, Schloß Hirschhorn, Hockenheimring 1987

Einmal auf den Hockenheim Ring von 20.000 Fans fenetisch gefeiert werden ?

Na klar. 1987.

4 Tages Fahrt in den schönen Odenwald. Übernachtung im Schloß Hirschhorn (Damals schon 125 – 160 DM pro Zimmer (62,50 – 80 EUR, für die jüngeren unter Euch. Nein, das war die Währung nach dem Krieg, nicht die davor 🙂 )

Und dann gemeinsam eine Runde inkl. Rennbox auf dem Hockenheim Ring.

Na ja, eigentlich ja keine Frage, wenn ein Burgebracher schon mal auf die Rennstrecke kommt, dann zum schnell Fahren, nicht zum bummeln. Deshalb auch die Fan-Chöre 🙂

Impressionen ? Bilder habe ich noch nicht, aber die Kerndaten:

Reservierung Hotel (ich frage mich wie an das damals gemacht hat. Kein Google Maps, kein Trivago oder hotel.de, ich denke die Menschen damals hatten noch nicht mal Telefax. Aber die gute alte Postkarte)

neu-8neu-7

 

 

Angerufen, Preis geklärt und Bestätigung per Postkarte

Hockenheim:

neu-4 neu-3 neu-1

 

neu-12neu-13neu-2

 

neu-4

 

 

 

 

 

 

neu-11

Und danach die Regionale Presse:

 

 

 

neu-9neu-10  neu-6